Leipzig: Vorwerk Thonberg

Vorwerk Thonberg
ehe­ma­li­ger Standort:
Gelände der Alten Messe
04103 Leipzig

Historisches
Das Vorwerk Thonberg wurde erst­mals 15241542 nach­ge­wie­sen. Sowohl im Schmalkaldischen Krieg als auch im Dreißigjährigen Krieg wurde das Dorf be­schä­digt. Erneute schwere Schäden er­litt das Vorwerk Thonberg 1658 bei ei­nem Großfeuer. Es folg­ten in der Zeit da­nach meh­rere Besitzer, un­ter de­nen sich auch Graf von Hoym, der Ehegatte der Gräfin Cosel, be­fand. Erst die Stadt Leipzig als neuer Eigentümer ließ die Gutsgebäude er­neu­ern. Nach 1920 er­folgte die Auflösung des Vorwerks zu­guns­ten des Baus der Alten Messe. Dazu wurde zu­letzt 1936 das Wohnhaus des Vorwerks ab­ge­ris­sen.